Ausbildung Kaufmann / Kauffrau für Tourismus und Freizeit (IHK)

Stellenprofil
  • Beschäftigungsart:
    Ausbildung
  • Position:
    Berufseinsteiger
  • Stellenbeschreibung:
    Kaufleute für Tourismus und Freizeit spezialisieren sich auf den Deutschland-Tourismus und vermarkten die Highlights ihrer Heimatregion (die BFT konzentriert sich auf Berlin / Brandenburg) an Gäste aus der ganzen Welt. Das heißt konkret, sie bieten vielfältige Serviceleistungen für Touristen vor Ort, wenn möglich auch in einer oder mehreren Fremdsprachen. Persönliche Interessen wie Sport, Musik oder Kunst können dabei in einem interessanten Unternehmen eingesetzt werden.

    Sie kommunizieren viel: ob über verschiedene Reservierungs­systeme, Internet, Soziale Netzwerke oder andere moderne Kommunikations­mittel. Besonders an der Entwicklung und Umsetzung von Marketing­maßnahmen sind sie beteiligt. Das Thema Event­management spielt dabei eine wichtige Rolle. Kreativität und Organisations­talent sind hier besonders gefragt.


    Ausbildungsprofil

    Die 2,5-jährige Ausbildung erfolgt an der Berufsschule für Tourismus und in einem Ausbildungsbetrieb, den die BFT vermittelt. Sie beginnt mit einem mehrwöchigen theoretischen Grundkurs. Danach erwarten Sie ein Berufsschultag und vier Arbeitstage pro Woche im Unternehmen. Die Ausbildung endet mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Berlin.
  • Qualifikation:
    nteressenten/-innen mit Abitur oder gutem mittlerem Schulabschluss (MSA).
  • Zu besetzen ab:
    03.01.2018
Einsatzort
  • Land:
    Deutschland (EU)
  • Bundesland:
    Berlin
  • Stadt:
    Berlin
  • PLZ:
    10787
Bewerbung
  • Unternehmen:
    BFT Berufsschule für Tourismus
  • Ansprechpartner:
    Frau Sabine Hornig
  • Telefon:
    030 - 236 290 24
  • E-Mail-Adresse:
    hornig@bft.berlin
  • Informationen zur Bewerbung:
    Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bei E-Mail, wir melden uns dann bei Ihnen.